.

Save The Dates!

Nachdem das Treffen in Thüringen in der bewährten Form leider Geschichte ist, richten sich die Blicke nach vorne und das nächste internationale Treffen in 2018 ist bereits gesichert:

Es findet vom 6. - 8. Juli 2018 in Mölln statt.

Save The Dates!

15 Jahre - 16 Treffen

Wir sagen danke!

Steinbrucharbeit der Brr. in MeiningenZunächst den Meininger Brüdern. Ziel unserer Ausfahrt war der Steinbruch eines Bruders aus dieser Loge. Und im Steinbruch hatten die Brüder eine umwerfende TA im Freien für uns organisiert. Viele neue waren dabei und nicht nur für die war das eine unvergessliches, prägendes Erlebnis: Die Einrichtung des Stempels, der Meistertisch - alles aus Naturstein, der Teppich konstruiert und aufgebaut aus Steinen, mit Werkzeugen und z.B. einer Kette - phantastisch.

15 Jahre - 16 Treffen

Westerwald 2017

Ausfahrt im Westen 2017Der rote Backsteinbau, das Logenhaus in Koblenz-Metternich, war am Samstagmorgen im Juli das Ziel von 20 Brüdern und Schwestern, die gemeinsam auf Tour gehen wollten. Auch von weiter her – Aschaffenburg, Lüneburg, Mönchengladbach, Wiesbaden, Mainz, Bonn und Mayen nicht zu vergessen – kamen die Teilnehmer.
Erstmalig waren bei dieser Tour auch Schwestern, sowohl als Sozia als auch selbstfahrend, mit dabei.

Westerwald 2017

BORN TO BE A MASONIC BIKER

Gruppe in Erfurt - Foto von Dietmar JürgenFreimaurerei und Motorrad fahren - zwei Hobbys, die eine Menge miteinander zu tun haben
Von Br. Kay Norman (Humanität Nr 4. 2016, Seite 17)

Gerade haben mich drei begleitende Brüder wohlbehalten vom Treffen der Masonic-Biker im Thüringer Wald wieder zu Hause in der hessischen Rhön abgeliefert. Das kommentiert ein Bruder meiner Loge dies wie folgt: "Freimaurerei und Motorradfahren, das sind zwei Hobbys, die nichts miteinander zu tun haben ... "

BORN TO BE A MASONIC BIKER

Mit den "Masonic Bikern" durch Thüringens schöne Landschaft

(Artikel aus der Humanität zu unserem Treffen in 2011)

68 Freimaurer aus nahezu 60 Orienten bildeten in zünftiger Lederkleidung auf ihren„heißen Maschinen“ sogar während der Fahrt die Bruderkette.
Das kann man nur begreifen, wenn man selbst dabei gewesen ist – das Erlebnis in einer verschworenen Gemeinschaft, wo die sprichwörtliche Kameradschaft unter Motorradfahrern und die innere Verbundenheit unter Freimaurerbrüdern ein Potential an Zugehörigkeit entwickelt, das sich jedem Vergleich unter dem behaglichen Dach eines Logenhauses widersetzt.

weiterlesen ...
Powered by Papoo 2012
126908 Besucher